ab-zur-lap-logo-trans

ein aktivierendes Kursprogramm für Jugendliche, Subsidiär schutzberechtigte Personen und Personen mit Integrationsbarrieren, sowie asylberechtigte Menschen für den Einstieg in den Arbeitsmarkt als Lehrlinge.

Mehr erfahren

Projektphasen & Inhalt

Inhalt (Auszug)

Erarbeitung und Festigung verschiedener Themen des Alltags, sowie sozial-, sport- und erlebnispädagogische Betreuung zur individuellen Stabilisierung der TeilnehmerInnen.

Kompetenzanalyse/Clearing und fokussierte, an den individuellen Interessen orientierte, berufliche (Vor-)Qualifizierung.

Nachhaltige Betreuung der TeilnehmerInnen und Unternehmen im Rahmen der Betriebspraktika, Erarbeitung und Festigung von Basisqualifikationen wie Deutsch, Rechnen, Computerkenntnisse, etc.

Intensive Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen Unternehmen, regionalen Institutionen und Vereinen.

Projektphasen

Phase 1: Einstiegsphase

Clearing, Potenzialanalyse, Persönlichkeitsportfolio, sportpädagogische Begleitung, sozialpädagogische Begleitung;

Phase 2: Qualifizierung

EDV, Deutsch, Kultur, Schlüsselkompetenzen, sozialpädagogische Begleitung, betreute Peergroups, sportpädagogische Begleitung;

Phase 3: Praktikumsassistenz

Eingliederung in ein Regellehrverhältnis bei regionalen Betrieben, sozialpädagogische Begleitung;

Phase 4: Outplacement

Einzelcoaching, sozialpädagogische Begleitung, Teilqualifizierungen, sportpädagogische Begleitung, weiterführende Beratung und Begleitung durch Lehrlingscoaches;